Aktuelle Veranstaltung

Plakat - klicken zum vergrößern

Kilianstädter Trödelhöfe
08. September 2019, 10-16 Uhr

11 Höfe! Mindestens 60 Aussteller! Auch 2019 bieten die Kilianstädter Trödelhöfe eine tolle Mischung aus schönem Trödel, Sammlerstücken und Raritäten. Neben Ausstellern aus der Region wird die Caritas Frankfurt wieder eine große Anzahl an restaurierten antiken Möbeln präsentieren. – Neuware und gebrauchte Kleidung gibt’s weiterhin nicht, ebenso keinen „Alltagsschrott“ Wir wollen ein klassischer Antik- und Trödelmarkt bleiben und das inmitten des Charmes der historischen Altstadt von Kilianstädten mit Ihren Fachwerkhäusern und Hofreiten. 3.000 Besucher konnten sich im letzten Jahr davon überzeugen, das wir kein normaler Dorftrödelmarkt sind. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Besucher

Vollbildanzeige

Von Frankfurt kommend:

Auf die A661 Richtung Bad Homburg fahren bis Preungesheimer Dreieck Am Preungesheimer Dreieck auf die B3 Richtung Bad Vilbel fahren Ausfahrt Richtung Bad Homburg / Nieder-Erlenbach / Bad Vilbel nehmen, dann rechts abbiegen Richtung Bad Vilbel Ca. 6,5 Kilometer auf der L3008 bleiben, dann links abbiegen Richtung Schöneck-Kilianstädten In Kilianstädten rechts in die Raiffeisenstraße abbiegen und der Parkplatzbeschilderung folgen

Von Hanau kommend:

Auf A66 Richtung Frankfurt fahren und Ausfahrt 36 Hanau-Nord auf B 45 Richtung Bruchköbel nehmen Im Kreisverkehr dritte Ausfahrt nehmen und Richtung Mittelbuchen fahren In Mittelbuchen an der Ampel rechts Richtung Schöneck auf die L 3008 fahren, nach ca. 2,5 Km rechts abbiegen und sofort wieder links in den Ortseingang Kilianstädten In Kilianstädten links in die Wachenbucher Straße einbiegen und der Parkplatzbeschilderung folgen.



Aussteller - Infos für Verkäufer

Bitte meldet Euch für einen Standplatz (3m = 15€) an:
Klaus Grundmann, Tel.: 0170-5410706, E-Mail: info@troedelhoefe.de
Die Zuteilung der Standplätze erfolgt dann durch uns und wird vorher per Mail mitgeteilt. Ohne vorherige Anmeldung können wir leider keinen Platz vergeben.

Was wir WOLLEN:

Was wir NICHT WOLLEN:



Wir würden uns über Eure Teilnahme sehr freuen!



Bildergalerie Veranstaltung

klicken zum vergrößern klicken zum vergrößern klicken zum vergrößern klicken zum vergrößern klicken zum vergrößern klicken zum vergrößern klicken zum vergrößern klicken zum vergrößern klicken zum vergrößern klicken zum vergrößern klicken zum vergrößern klicken zum vergrößern klicken zum vergrößern klicken zum vergrößern klicken zum vergrößern klicken zum vergrößern



Trödelhöfe - die Idee

Am Anfang war eine Idee

Wie so oft begann alles bei einem Gläschen in fröhlicher Runde. Wir erzählten über Dinge, die sich bei uns angesammelt hatten, aus Erbschaften, aus Sammelleidenschaft und vielen weiteren Begebenheiten bei denen Sachen in den Besitz kommen.

Wir waren uns auch einig, dass wir nicht auf einen anonymen „Parkplatzflohmarkt“ gehen wollten, sondern, dass das Ambiente der alten Fachwerkhofreiten im Kilianstädter Dorfkern passend wäre um unsere Schätzchen zu präsentieren. Zwei von uns stellten spontan Ihre Hofreiten zur Verfügung und innerhalb kurzer Zeit ging die Idee auf weitere Höfe über, sodass wir im Jahre 2015 mit 8 Innenhöfen starteten. Um die Veranstaltung noch attraktiver zu machen boten wir auch anderen Interessenten an mit Ihrem Trödel teilzunehmen und flugs waren beim ersten Event 35 Aussteller zugegen.

Ziel war es auch einen attraktiven Markt für Sammler und Raritätenjäger zu etablieren und so haben wir uns von vornherein entschlossen – zur Freude vieler – Einfluss auf die angebotenen Artikel zu nehmen. Kleidung und Kindersachen (außer Spielzeug) sind ebenso ausgeschlossen wie Neuware. Wir weisen auch alle Aussteller darauf hin keinen „Plunder“ mitzubringen, die Grenzen sind da zwar fließend aber bisher klappt es ganz gut, frei nach dem Motto: „Wenn Ihr überlegt es wegzuschmeißen wenn es nicht verkauft wird: Schmeißt’s lieber gleich weg!“.

Offensichtlich kommt diese Idee gut an, denn im folgenden Jahr konnten wir ca. 3.000 (!) Besucher begrüßen, die sich an 50 Ständen nach ihrem persönlichen Schnäppchen fahnden konnten.

Für 2019 liegt die Latte natürlich sehr hoch aber wir sind überzeugt, dass wir auch in diesem Jahr wieder eine tolle Auswahl an Raritäten, Antiquitäten und Kuriositäten sowie vielen schönen Dingen bieten können.